Natürliche Wasserbehandlung


wasserbehandlung-einfuehrungWasser trinken ist in - und gesund. Denn der menschliche Körper braucht am Tag je nach Alter und Gewicht zwischen 2 und 3 Liter Flüssigkeit, am besten in Form von Trinkwasser. Und immer mehr Menschen kommen auf den Geschmack von stillem Wasser: Es schmeckt gut, ist gesund und äußerst bekömmlich. Einfach und schnell in die Wasserleitung installiert, liefern chemiefreie Wasserbehandlungssysteme Leitungswasser in der Qualität von frischem, klarem Quellwasser.

Die ursprünglichste Form von Wasser ist klares, reines Quellwasser. Dies besitzt Vitalkräfte, die schon beim Trinken als belebend empfunden werden. Bei Leitungswasser ist diese Eigenschaft durch die notwendig technische Aufbereitung und lange Transportwege stark gemindert.

Mit den umweltverträglichen Verfahren von perma-trade haben Wassertrinker die Möglichkeit, ihrem Leitungswasser seine elementare Kraft wiederzugeben und gleichzeitig ihre Trinkwasserinstallation, dazu gehören Rohrleitungen aber auch Waschmaschine, Spülmaschine etc., zu schützen. Für eine optimale Wasserbehandlung empfiehlt sich die Kombination aus drei Systemen.

Als erstes werden mit einem Trinkwasserfeinfilter Feststoffpartikel wie Sand und Rostteilchen aus dem Wasser herausgefiltert. Dann kommt die "Feinarbeit" mit dem Carbonblockfilter permaster® sanus. Dieser entfernt Schwermetalle, Pestizide, Medikamentenrückstände und Chlor um bis zu 98% aus dem Wasser. Die für das menschliche Wohlbefinden wichtige gelöste Mineralien wie Kalzium und Magnesium bleiben natürlich erhalten. Das Ergebnis ist klares, gesundes und wohlschmeckendes Wasser.

wasserbehandlung-1-kleinIn hartem Wasser, welches in Mittelfranken zu meist aus dem Wasserhahn kommt, ist neben Kalk auch jede Menge Ärger drin. So vermindert bereits eine 3 mm dünne Kalkschicht auf Wärmetauschern deren Wärmeübergangswert um 20 %. Von Funktionsstörungen und Rohrverschlüssen ganz zu schweigen. permasolvent® primus 2.0 ändert auf natürliche Weise das Kristallisationsverhalten des Wassers. So schützen Sie Ihre Trinkwasserinstallation dauerhaft vor Kalkablagerungen und sichern sich eine optimale Energieeffizienz.

Mit dem wartungsfreien permasolvent® aktiv wird die Wasserstruktur durch Verwirbelungen so verändert, dass der gelöste Sauerstoff aktiviert wird. Durch dieses natürliche Verfahren erhält das Wasser seine ursprüngliche belebende Kraft zurück und wird zum reinen "Genuss-Mittel" wie die Wasserstudie 2004 des Instituts Hagalis AG belegt. Die Sauerstoffaktivierung unterstützt darüber hinaus die Ausbildung einer homogenen Korrosionsschutzschicht und schützt die Trinkwasserinstallation vor Rost.